Aktuelles

13.10.2017

Der BVÖGD nimmt Stellung zum Entwurf von Leitlinien zur Überprüfung von Heilpraktikeranwärterinnen und -anwärtern nach § 2 des Heilpraktikergesetzes

 

Download
Stellungnahme BVOGD zu BMG Empfehlungen
Adobe Acrobat Dokument 196.2 KB

26.05.2017

120. Deutscher Ärztetag unterstützt die Stärkung des Öffentlichen Gesundheitsdienst mit mehreren Entschließungen

 

Download
Beschlussprotokoll 120. DÄT- Auszug.pdf
Adobe Acrobat Dokument 76.1 KB

02.05.2017

Mitgliederversammlung des BVÖGD beschließt Austritt aus dbb Tarifunion

 

Download
Austritt dbb.pdf
Adobe Acrobat Dokument 7.6 KB

12.04.2017

Gespräche zur Beamtenbesoldung wurden abgeschlossen

 

Download
Gespraeche_zur_Beamtenbesoldung_abgeschl
Adobe Acrobat Dokument 51.9 KB

 

30.03.2017

Akademie für Öffentliches Gesundheitswesen schreibt Preis aus

 

Download
Flyer_Preis_30_03_2017.pdf
Adobe Acrobat Dokument 153.7 KB

15.03.2017

Relaunch des Internetauftritts des LVÖGD abgeschlossen

 

 

 

04.02.2017

„Arzt in Sachsen“ - Sächsische Ärztekammer informiert über die Weiterbildungsmöglichkeiten - auch im Öffentlichen Gesundheitsdienst

 

 

10.01.2017

Staatsministerin Klepsch empfängt Vorstandsvertreter des LVÖGD zum Jahresgespräch

 

 

 

Zum Gespräch im SMS: v.l. SM Barbara Klepsch, Dr. Uerlings, Dr. Schubert, Dr. Hantzsche

 

 

 

In Fortführung der guten Tradition trafen sich am 10. Januar  2017 Vertreter des LVÖGD mit der Sächsischen Staatsministerin für Soziales und Verbraucherschutz.

 

Von Seiten des Verbands nahmen Dr. Uerlings, Dr. Hantzsche und Dr. Schubert am Gespräch teil. Neben Staatsministerin Barbara Klepsch waren Dr. Koch, Frau Böhm und Herr Strunden von Seiten des Ministeriums vertreten.

 

Der Vorsitzende LVÖGD berichtete über die Arbeit des Verbandes im vergangenen Jahr und über die Vorhaben, wie mit dem neuen Internetauftritt unter einem neuen Logo und überarbeiteten Informationsmaterialien die Werbung für den Verband, aber auch für die Tätigkeit im Öffentlichen Gesundheitsdienst aktiviert werden soll. Ein großer Schwerpunkt für die Verbandsarbeit ist derzeit die Aktualisierung der „Aufgabenbeschreibung der Gesundheitsämter“.

 

Die Unterstützung des Verbandes für das Thema Impfen und die Möglichkeiten, wie sich Gesundheitsämter noch stärker in die Gesundheitsförderung und Prävention einbringen können, wurden erörtert. Staatsministerin Klepsch dankte den Medizinern im sächsischen Gesundheitsdienst ausdrücklich für ihren besonderen Einsatz im Rahmen der Erstuntersuchung für Flüchtlinge. »Wir werden unsere vertrauensvolle Zusammenarbeit im Jahr 2017 fortsetzen und die Ärzte und Zahnärzte im Öffentlichen Gesundheitsdienst bei der Wahrnehmung ihrer Aufgaben bestmöglich unterstützen«, betonte die Ministerin.

 

(Quelle: NEWSLETTER der Sächsischen Staatsministerin für Soziales und Verbraucherschutz, Ausgabe 2/2017 vom 13. Januar 2017)